Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


INDECT ist nicht wichtig, oder? (2)

Vor drei Monaten hatte ich auf das Desinteresse der „Qualitätspresse“ am Thema INDECT hingewiesen, das in einem auffälligen Missverhältnis zum Interesse am Gaudium über Popcornpiraten steht. Inzwischen ist kaum mehr über INDECT berichtet worden. Auch ACTA hatte die Medien erst dann interessiert, als die Menschen das Thema auf die Straße brachten. Wir müssen also wieder mal selbst liefern. Machen wir!

Am 23.02.2013 ist internationaler Aktionstag für Deine Privatsphäre. Twitter-Hashtag: #idp13

« Watergate – Stanislaw Petrow erhält Dresden-Preis »

Autor:
admin
Datum:
12. Februar 2013 um 10:55
Category:
Allgemein,Internet,Medienrecht,Meinungsfreiheit,Persönlichkeitsrecht,Politik,PR,SMS,Strafrecht,Überwachung
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar

  1. Links 2013-02-13 | -=daMax=-

    […] kompa: INDECT ist nicht wichtig, oder? (2) Markus Kompa ärgert sich darüber, dass INDECT von den Qualitätsjournalisten mehr oder weniger […]

    #1 Pingback vom 13. Februar 2013 um 18:50

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.