Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Stuttgart 21: Medien betreiben Desinformation

Dieses (erstaunlicherweise) offenbar wenig bekannte Foto zeigt den angeblich so bösen „Protestopa“ (BILD) Wagner, kurz bevor ihm der Wasserstrahl „die Augen öffnete“. Angeblich hätte sich der 66jährige Mann vor dem Strahl wegducken können – was allerdings etwas schwierig ist, wenn auf dem Wasserstrahl genug Druck drauf ist, um Augenlider zu zerfetzen und Gesichtsknochen zu frakturieren.

Wozu in dieser konkreten Situation die Distanzwaffe eingesetzt werden musste, obwohl die Stormtroopers dem isoliert stehenden Menschen ohne Probleme hätten abführen können, gehört zu den Rätseln, die uns etwa die treudoof labernde Politikerin Karin Maag zumutet:

Selbst Schuld, sagt Karin from Eddy Edwards on Vimeo.

Selbst, wenn der Mann mit Kastanien geworfen haben sollte: Die Herrschaften mit den Helmen (die Demonstranten quasi verboten sind) waren gut eingepackt. Die hätten das kaum anders wahrgenommen als die Kamellen am Rosenmontag. Das Recht auf freie Meinungsäußerung bzw. das Demonstrationsrecht verlangt im Deutschland des Jahres 2010 offenbar gewisse Opfer.

Bild: Unbekannt, via Kritische-polizisten.de

« Eheleute zu Guttenberg ./. Vernunft – Linkhaftung: BGH hebt linkfeindliches Urteil gegen Heise auf »

Autor:
admin
Date:
15. Oktober 2010 um 00:35
Category:
Allgemein,Internet,Medienmanipulation,Medienrecht,Meinungsfreiheit,Zensur
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

3 Comments

  1. Stuttgart 21 - Seite 2 - Echte-Abzocke.de

    […] Stuttgart 21 Selbst Schuld, sagt Karin from Eddy Edwards on Vimeo. __________________ ————– ………. Wer nicht reagiert dem droht ein Schufaeintrag. […]

    #1 Pingback vom 15. Oktober 2010 um 21:25

  2. CDU am 17.2. ab 15:30 Uhr im “Infomobil-S21″ auf dem Marktplatz | Bei Abriss Aufstand

    […] zu Karin Maag: http://www.kanzleikompa.de/2010/10/15/stuttgart-21-medien-betreiben-desinformation/ Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. […]

    #2 Pingback vom 16. Februar 2011 um 19:24

  3. CDU am 17.2. ab 15:30 Uhr im “Infomobil-S21″ auf dem Marktplatz | Initiative Barriere-Frei – Gegen Stuttgart 21

    […] zu Karin Maag: http://www.kanzleikompa.de/2010/10/15/stuttgart-21-medien-betreiben-desinformation/ Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. […]

    #3 Pingback vom 17. Februar 2011 um 00:51

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.