Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa
Blog zum Medienrecht


Dr. Nikolaus Klehr verliert gegen “Esowatch” und Google – Klagen bis der Arzt kommt, oder auch nicht

Zwei Jahre nun schon dauert der in höchstem Maße querulatorische Prozess des entzückenden Herrn Dr. Klehr, über den man auf anonymen Websites wie z.B. PSIRAM wenig erfreuliches lesen kann. Zuvor standen solche Beiträge auf der kritisch zu Pseudomedizin eingestellten, anonymen Website ESOWATCH, als deren Betreiber Herr Dr. Nikolaus Klehr meinen Mandanten sah. Außerdem verklagte Herr Dr. Nikolaus Klehr die Suchmaschine Google, weil die auf die Website verwies usw.. Den Rest des Internets und etliche Medien hatte Klehr in den vergangenen zwei Jahrzehnten von Kritik sauber klagen lassen. ESOWATCH/PSIRAM steht jedoch noch wie der Fels in der Brandung. Und auch beim zum Google-Konzern gehörenden Youtube kann man zu “Nikolaus Klehr” interessante Videos finden, von denen ich mich mit Gruß an Herrn Buske natürlich distanziere.

Dr. Nikolaus Klehrs tüchtiger Anwalt Dr. Krüger, der sich vor der Pressekammer Hamburg als “Ostfriese” zu bezeichnen pflegt, hatte es erfolgreich gemeistert, den eigentlich letztes Jahr schon vom damaligen Vorsitzenden Richter Herrn Buske beerdigten Prozess mit einem telefonbuchdicken Schriftsatz in eine schließlich einjährige Verlängerung zu treiben. Nach einem weiteren Jahr Rumeiern verkündete heute die Hamburger Pressekammer, dass in der ersten Instanz Schluss ist.

Wer der die geheimnisvollen Betreiber von Esowatch waren, bleibt nach wie vor ein großes Rätsel … ;)

Gegenstandswert: 160.000,- €

Kommende Woche gibt es Neuigkeiten von der “Klehranlage”.

« Agnes sagt nichts zu GEMA usw. – Klehranlage »

3 Kommentare

  1. Klehr verliert gegen Esowatch @ gwup | die skeptiker

    […] berichtet der Rechtsanwalt Markus Kompa in seinem Blog: Zwei Jahre nun schon dauert der in höchstem Maße querulatorische Prozess des entzückenden Herrn […]

    #1 Pingback vom 15. Dezember 2012 um 17:01

  2. RelativKritisch

    Esowatch-Prozess – Klage abgewiesen…

    Am Freitag, dem 14. Dezember 2012 wurde die Klage von Dr. med. Nikolaus Klehr gegen Dr. Ing. Klaus Ramstöck und Google Inc. von Richterin Simone Käfer am Landgericht Hamburg, Zivilkammer 24 abgewiesen. Dieser Prozess wurde seit seinem Beginn am 14. Okt…

    #2 Trackback vom 03. Januar 2013 um 14:19

  3. Das Geschäft mit der Hoffnung: Radiofeature bei BR2 @ gwup | die skeptiker

    […] Nikolaus Klehr verliert gegen “Esowatch” und Google, Blog zum Medienrecht am 14. Dezember […]

    #3 Pingback vom 25. März 2013 um 20:06

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.