Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


seltsamer Flyer der Content-Mafia

Liebe Kollegen,

der Blogger Fefe machte auf diesen Flyer der Conent-Industire aufmerksam:

Dieser Flyer hierwird gerade an deutschen Schulen verteilt. Die Sponsorenliste:

  • Bundesverband Musikindustrie
  • Börsenverband des Deutschen Buchhandels
  • Zukunft Kino Marketing GmbH
  • Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen

Da kann man sich ja schon fast denken, worum es geht, gell? Viel Spaß bei der Lektüre!

Update: Wäre es nicht schön, wenn wir eine Partei hätte, die sich um sowas kümmert? Bei der man wüsste, dass ihnen die Urheberrechte wichtig sind? Wo man so einen Flyer hinschicken könnte, und die würden dann mal so agil reagieren wie der CCC bei dem Tatort-Brandbrief? Ich würde mir ja auch wünschen, dass ein bloggender Anwalt das mal als juristischer Sicht dekonstruiert. Sonst glaubt das am Ende noch jemand, was die Contentmafia da behauptet. (Danke, Lars)

Ich bin im Moment zeitlich zu eingespannt, möchte aber das Thema an Sie weitergeben!

UPDATE: Hier mein Senf bei TELEPOLIS!

« Kachelmann darf die Chemtrailer „verrückt“ nennen – Exzellente Folge von FernsehkritikTV »

Autor:
admin
Date:
31. März 2012 um 11:37
Category:
Allgemein,Medienrecht,Politik,PR,Urheberrecht
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

4 Comments

  1. Flyer des Börsenvereins für Lehrer | Enno Lenze

    […] ich über meine Mitgliedschaft im Börsenverein des deutschen Buchhandels mit finanziere. Auch der Rechtsanwalt Kompa sowie der Rechtsanwalt Petrings haben bereits dazu etwas geschrieben. Die grundsätzliche Idee, […]

    #1 Pingback vom 31. März 2012 um 23:45

  2. Der Streit um das Urheberrecht | Schönes Neues 1984

    […] drin. Man begibt sich dank Eigenlob und vielleicht auch Arsch-auf-Grundeis auf ebenfalls sehr dünnes Eis (passend zu den ersten Sonnentagen!). Sag es […]

    #2 Pingback vom 01. April 2012 um 18:56

  3. NerdGirl.de » Legal, sicher und fair?

    […] nicht anders zu erwarten war, wird das Pamphlet schon an dieversen Ecken des Netzes zerrissen, beäugt und verlacht. Leider hat nun der durchschnittliche Lehrkörper (behaupte ich einfach mal kaka […]

    #3 Pingback vom 02. April 2012 um 21:46

  4. NerdGirl.de » Legal, sicher und fair?

    […] nicht anders zu erwarten war, wird das Pamphlet schon an dieversen Ecken des Netzes zerrissen, beäugt und verlacht. Leider hat nun der durchschnittliche Lehrkörper (behaupte ich einfach mal kaka […]

    #4 Pingback vom 02. April 2012 um 21:46

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.