Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Der Boykott der Varieté-Stars

Im Auftrag des Magischen Zirkels Hamburg, der dieses Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, habe ich mir für eine Biographie eines bekannten Künstlers das Varieté der 50er Jahre angesehen und bin dabei auf einen vergessenen wie faszinierenden Kulturkampf gestoßen. Die damaligen deutschen Varieté-Stars, die ihre Leistung nur auf der Bühne verwerteten, witterten das Fernsehen als Konkurrenz und warben unversöhnlich beim Publikum mit der Garantie, man werde ihre Darbietungen niemals im Fernsehen sehen. Dass das neue Medium im Gegenteil eine Chance war, überstieg ihren Horizont.

Der Künstler auf dem oben verlinkten Video hat es anders gesehen – und blieb uns erhalten. Seine Darbietung wurde übrigens auch so häufig kopiert, also nachgeahmt. Erreicht wurde seine Leistung nie.

« Hotel Krümmede – 60 Jahre Verfassungsschutz »

Autor:
admin
Date:
31. Januar 2012 um 00:19
Category:
Allgemein
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.