Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Faktenfreie Frankurter Räume

Es ist jetzt etwa fünf Jahre her, als ich die Qualität meiner Informationslage dramatisch steigern konnte: Ich hatte damals die FAZ abbestellt.

Vorausgegangen war dem eine Empörung über die bewusste Unterdrückung bzw. Diffamierung einer wichtigen Sache, zu der ich sowohl dem Autor als auch den Herausgebern geschrieben hatte, weil ich von einem Missverständnis oder ähnlichem ausgegangen war. Die Reaktionen waren leider nicht zufriedenstellend, aber Ausgangspunkt für meine Befassung mit Medienkritik, Medienmanipulation usw. gewesen.

Aufgrund meiner Abstinenz werde ich daher von solchem Schrott wie dem heute von Netzpolitik.org thematisierten plumpest-reaktionären Beitrag „World Wide Wirrwarr“ verschont. Der faktenfrei schwadronierende Autor hat gute Chancen, von der FAZ direkt zur BILD zu wechseln. Da biedert man sich inzwischen mit Artikeln wie diesem hier an, der von der TAZ bereits treffend gewürdigt wurde.

« Filesharing: aktuelles zu Einzelabmahnungen von Massenabmahnern – Blogger leben gefährlich! »

Autor:
admin
Date:
30. November 2009 um 18:53
Category:
Allgemein,Medienmanipulation
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.