Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


Die FDP hat nachgefragt: Ursel & Co. haben keine Ahnung, davon aber jede Menge

Wie im Odem.Blog schön aufbereitet ist, hat die bislang vollmundige Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP hin ihr abgrundtiefes Unwissen offenbart. Selbst bei so trivialen Dingen wie die Frage, in welchen Ländern Kinderpornographie nicht strafbar sei, musste die Regierung, die genau dieses beklagt und unzählige Juristen beschäftigt, passen. Hier ein Kommentar des Kollegen Udo Vetter vom lawblog.

Aktuell zum Thema Mathias Schlenker, ebenfalls auf lawblog: Stoppseiten. Was passiert mit E-Mails?

Im obigen Video trägt ein Abgeordneter der Linkspartei, der gut recherchiert hat, zur Versachlichung der CDU-Paranoia bei. In ähnliche Richtung argumentiert der Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen.

« Es lebe die Revolution! Hadopi-Gesetz wird kastriert – Die unwissende Müllhalde Wikipedia und ihre sympathischen Bewohner »

Autor:
admin
Date:
12. Juni 2009 um 16:06
Category:
Internet,Medienrecht,Meinungsfreiheit,Pressefreiheit,Überwachung,Zensur
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.