Zum Inhalt springen


Rechtsanwalt Markus Kompa – Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Köln
Blog zum Medienrecht


JusProg filtert kanzleikompa.de – Bin ich ein Gedankenverbrecher?

gedankenverbrecher orwell 1984 remix

Die Seite kanzleikompa.de ist bereits in unserem Filter enthalten und wird als ‚Default ab 14‘ eingestuft.

jugendschutzprogramm.de

Zu den derzeit peinlichsten Versuchen der Medienmanipulation gehört der Internetfilter „JusProg“.

Nachdem mein Kumpel vom Denkfabrikblog.de „standard gesperrt“ wurde, hat es jetzt auch mein Hausblatt Telepolis erwischt. Die Nachdenkseiten werden großzügig als „individuell gesperrt“, ebenso das Lawblog und vieles mehr, was mit Pornographie nichts zu tun hat.

Wer steckt hinter dem JusProg? Ausgerechnet er Bundesverband Erotikhandel e.V. und Bild.de – zwei an Verlässlichkeit und Seriosität schwer zuüberbietende gesellschaftliche Kräfte.

Liebe JusProgger, ich möchte bitte auch standard gesperrt werden! Sonst verliere ich doch gegenüber dem denkfabrikblog mein Gesicht!

Ach übrigens … Die Zeitung, die täglich mit einem Tittenbild nebst dümmlichen Kommentar aufmacht und um keine Geschmacklosigkeit verlegen ist, wird so bewertet:

Die Seite bild.de wird von uns für unbedenklich gehalten.

« FAZ: Die Pressefreiheit schwindet – Peinlich, peinlich … »

Autor:
admin
Date:
26. Mai 2009 um 07:08
Category:
Allgemein,Meinungsfreiheit,Pressefreiheit,Überwachung,Zensur
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.